Herbstkonzert im Schloss Bernau

Ein besonderer Konzertabend im stimmungsvollen Ambiente

Am Samstag, den 23. November fand das Herbstkonzert des Musikvereins Fischlham im Rittersaal von Schloss Bernau statt. Kapellmeister Volker Hemedinger hat mit der Musikkapelle ein stimmungsvolles Programm zusammengestellt und bot den Zuhörern im wunderschönen Ambiente des Wasserschlosses ein Konzerterlebnis der ganz besonderen Art.

Foto 1

Den Mittelteil des Konzertes gestalteten die „Young Symphonics“ das Jugendblasorchester der Vereine Bad-Wimsbach-Fischlham-Steinerkirchen. Die jungen Talente ernteten für ihre Stücke großen Applaus.

Foto 2

Neben den Konzertstücken „Dionysos“, „Cinderella“, „Queen Greatest Hits“, uvm. durfte etwas Weihnachtsstimmung natürlich auch nicht fehlen. Dafür sorgte „A Most Wonderful Christmas“. Das Medley war ein Highlight dieses gelungenen Konzertes. Valentina Schlor, Dominik Kispal und Lukas Wieshaider waren heuer zum 1. Mal dabei und erhielten den Jungmusikerbrief.

Foto 3
Von links: Bürgermeister Franz Steininger, Bezirks-Obmann-Stellvertreter Stefan Grässling, Dominik Kispal, Lukas Wieshaider, Valentina Schlor, Obmann Wolfgang Dickinger.

Der durch und durch gelungene Konzertabend wurde beim anschließenden gemütlichen Small-Talk mit dem einen oder anderen Gläschen Wein perfekt abgerundet.

Bildquelle: MV Fischlham

Schlosskonzert des MV Fischlham am 23.11

Ein gemütlicher Konzertabend im stimmungsvollen Ambiente

Der Musikverein Fischlham lädt herzlich zum Konzert. Am 23. November werden ab 19.00 Uhr im Schloss Bernau Stücke von Cinderella, Queen Greatest Hits bis A Most Wonderful Christmas zu ihrem Besten gebracht. Um sich auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen zu können, wird ab 18.00 Uhr leckerer Punsch ausgeschenkt. Außerdem werden wir heuer vom Jugendorchester Young Symphonics unterstützt. Wir freuen uns über zahlreichen Besuch!

Einladung_Titel_Schlosskonzert_2019

 

PROGRAMM:

DIONYSOS – Thomas Doss

CINDERELLA – arr. Eiji Suzuki

STEPSTONES – Jan van der Roost

 

-YOUNG SYMPHONICS-

 

STEP BY STEP – Philip Sparke

QUEEN GREATEST HITS – arr. Peter Kleine Schaars

A MOST WONDERFUL CHRISTMAS – arr. Robert Sheldon

Musikausflug Wachau

Unter dem Motto „Whisky – Wachau – Wein“ fand von 15. auf 16. Juni der Musikausflug statt. Der erste Halt war die Whiskyerlebniswelt Roggenreith der Familie Haider. Anschließend führt die Reise für die sportlichen Musiker zur Donau zum Stand-up-Paddling, während die, die es lieber gemütlicher angehen, eine Donauschifffahrt von Spitz nach Krems genießen konnten. Am nächsten Morgen ging es nach Reith, wo die Musikkapelle den Frühschoppen und die Feldmesse der Freiwilligen Feuerwehr Reith musikalisch umrahmte. Nach einem lustigen Ausklang am Frühschoppen machte sich der Musikverein auf den Weg nach Hause.

sdrBildquelle: MV Fischlham

Generalversammlung 2019

Die jährliche Generalversammlung fand dieses Jahr am 05. Mai im Gemeindezentrum statt. Heuer kam es zu Neuwahlen des Vorstandes, welcher nun für die nächsten 4 Jahre besteht.

Alfred Luckerbauer wurde im Rahmen der Veranstaltung mit dem Blasmusikehrenabzeichen in Silber für seinen 25-jährige Mitgliedschaft im Vorstand ausgezeichnet.gv

Bildquelle: MV Fischlham

Maibaumaufstellen 2019

Der Maibaum wurde dieses Jahr von der Musikkapelle gestellt. Gespendet wurde der Baum von der Familie Neuböck. Nachdem der Baum am 27. April erfolgreich auf dem Gemeindeplatz aufgestellt wurde, rundete die Musikkapelle das Event mit einigen feierlichen Märschen ab. Anschließend ließ man den Abend gemütlich beim Dorfwirt ausklingen.

maibaum

Bildquelle: Gemeinde Fischlham

Gelungenes Frühjahrskonzert

Am Ostersonntag, 21. April 2019, fand unser  Frühjahrskonzert statt. Unter dem Motto „O du mein Österreich“ begeisterte die Musikkapelle neben traditioneller Blasmusik, wie dem Walzer „Sphärenklänge“ auch mit bekannten Melodien. Zu hören waren Stücke wie „Best of Rainhard Fendrich“, „Radio Gaga“ und viele mehr.

IMG_8055

Bild (MV Fischlham): Von links: Bgm. Franz Steininger, Herbert Neuböck, Christian Zandomeneghi, Marlene Seiringer, Bezirksbeirat Manuel Ecklbauer, Obmann Wolfgang Dickinger

 

40 Jahre im Dienste der Blasmusik

Für stolze 40 Jahre im Dienste der Blasmusik wurde Herbert Neuböck mit dem Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille in Gold wurde Christian Zandomeneghi für 35 Jahre als aktiver Musiker überreicht. Marlene Seiringer war heuer zum 1. Mal dabei und erhielt den Jungmusikerbrief.

Der durch und durch gelungene Konzertabend wurde beim anschließenden Small-Talk gemütlich mit dem einen oder anderen Gläschen Wein perfekt abgerundet.